Mit dem neuen kommunalen Förderprogramm „aktiv.gestalten“ möchte die Landeshauptstadt München Investitionen zur Verbesserung und Aufwertung von privaten Immobilien und deren Wohnumfeld fördern und damit lebendige und lebenswerte Stadtteile unterstützen.

Das Programm baut auf dem bewährten Programm „Wohngrün.de“ auf und findet seinen Einsatz in den Sanierungsgebieten „Aktive Zentren Trudering“ , „Soziale Stadt Neuaubing–Westkreuz", sowie „Aktive Zentren Pasing“. „aktiv.gestalten“ wird aus Bundes- und Landesmitteln des Städtebauförderungsprogramms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ sowie aus Mitteln der Landeshauptstadt München finanziert.

Im Fokus stehen Aufwertungsmaßnahmen für ein begrüntes Wohnumfeld mit attraktiven Spielflächen und Treffpunkten, einladende Ladenvorbereiche sowie die Förderung von Aufwertungsmaßnahmen an Fassaden und Freiflächen an stadtteilbedeutsamen Straßenräumen.

Die Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung mbH (MGS), Sanierungstreuhänderin der Landeshauptstadt München, unterstützt Sie bei allen Fragen zur Förderfähigkeit und Planung der Maßnahmen. Bei Fassadengestaltungen bietet die MGS zusätzlich den kostenfreien Gebäudemodernisierungs- und Energie-Check an, damit energetische und gestalterische Maßnahmen Hand in Hand gehen.

Was wird gefördert?

  • Aufwertung und Begrünung des Wohnumfeldes
  • Attraktive Spielflächen und Treffpunkte
  • Komfortable Wegeverbindungen für alle Generationen
  • Dach- und Fassadenbegrünungen für Wohngebäude
  • Aufwertungsmaßnahmen von Gebäuden und Freiflächen an stadtteilbedeutsamen Straßenräumen

 

Wer kann eine Förderung beantragen und wie hoch ist die Förderung?

Alle Eigentümerinnen und Eigentümer von privaten Immobilien aus dem förmlich festgelegten Sanierungsgebiet „Aktive Zentren Pasing“ können einen Antrag stellen.
Gefördert werden bis zu 45% der Kosten für Fassaden- und Freiflächengestaltungen. Pro Maßnahme kann bis zu 100.000€ unterstützt werden.   
Wir beraten Sie gerne.

Wo kann der Antrag gestellt werden und wie sieht die Abwicklung aus?

Die Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung mbH (MGS) unterstützt Sie bei allen Fragen zur Förderfähigkeit und Planung Ihrer Maßnahmen. Ist Ihr Projekt förderfähig, so beantragt die MGS für Sie die Fördermittel und zahlt diese nach Umsetzung der Maßnahme aus.
Das Antragsverfahren und die Abwicklung im Einzelnen:

  • Sie erhalten eine unverbindliche Beratung zu den Fördermöglichkeiten für Ihr Wohngebäude
  • Sie erhalten durch einen Fachplaner einen kostenfreien Vorentwurf
  • Sie beauftragen die Umgestaltung. Die Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung mbH begleitet hierbei alle Maßnahmen bis zur Realisierung
  • Die bauliche Umsetzung wird bis zu 45% gefördert

 

Die Infobroschüre zum Förderprogramm "aktiv.gestalten"finden Sie in der Mediathek

Ansprechpartnerin: 

Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung mbH (MGS) 
Wibke Kriete
Haager Straße 5
81671 München
Tel. 089.55114819

oder vereinbaren Sie einen Termin in unserem Stadtteilladen